Projektpartner

Karl-Franzens-Universität Graz

Die Universität in Graz wurde bereits 1585 gegründet, sie ist damit Österreichs zweitälteste Hochschule und eine der größten im Land. Viele hervorragende Wissenschaftler, darunter sechs Nobelpreisträger haben an ihr gelehrt und geforscht. Die 32,500 Studenten und 4,300 Angestellten haben einen wesentlichen Anteil an dem quirligen Leben der Hauptstadt der Steiermark. Graz und seine Lehrinstitute profitieren durch seinen Standort in Europa, der einen lebhaften wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Austausch mit Süd-Ost Europa begünstigt.

Die internationale Vernetzung auf den Gebieten der Lehrtätigkeit, Forschung, der Organisations - und Personalentwicklung hat im Zusammenhang des Ausbaus der Hochschulausbildung signifikant zugenommen. Ihr Profil umfasst Kooperationsprogramme mit hervorragenden Europäischen und nicht Europäischen Universitäten. Eines ihrer speziellen Features stellt die enge Zusammenarbeit Süd-Ost Europa und die damit verbundene Netzwerktätigkeit innerhalb der Coimbra Gruppe sowie dem Utrecht Netzwerk dar. In diesem Rahmen bieten sich zusätzliche Möglichkeiten für eine Reihe von Mobility und Projekt-Kooperationen. Österreichs singuläre Internship Programme für die Mitarbeiter aus den Bereichen Lehre, Forschung und Verwaltung sowie der ständige Zuwachs an Kurzzeit Lehrtätigkeiten im Rahmen der EU Socrates Programme sind Teil unserer international orientierten Personalentwicklungsmaßnahmen.

Beteiligte Experten:

Weitere Partner/Experten: