Neuigkeiten

Auf den Spuren der Familie Straub in Wiesensteig – neue Entdeckungen bei der Archivrecherche

Die Recherche im Archiv der Pfarre St. Cyriakus und im Stadtarchiv von Wiesensteig, der Heimatstadt der Familie Straub, sowie die nachfolgende Auswertung der gesammelten Daten brachte interessante neue Ergebnisse, die auch in den Stammbaum der Familie einflossen. Die österreichische Kunsthistorikerin Julia Strobl reiste im Oktober 2018 nach Baden-Württemberg. Pfarrer Ralf Baumgartner und Bürgermeister Gebhard Tritschler ermöglichten dankenswerter Weise unbeschränkten Zugang zu den Archiven, ein besonderer Dank gebührt auch dem Stadthistoriker Helmut Poloczek, der die Recherche vor Ort unterstützte.

Mehr

Maßnahmen an vier gefassten Holzskulpturen des Hochaltars in der Pfarrkirche Hl Daniel in Štanjel

Im Zuge der Erfassung und Dokumentation von Kunstwerken von Mitgliedern der Straub-Familie im Raum Slowenien besuchten V. Pavlič, V. Benedik and S. Dolinšek die Pfarrkirche Hl Daniel in Štanjel. Über dem Steinaltar befinden sich vier gefasste Holzskulpturen.

Mehr

Der Hochaltar von St. Henrik in der Kirche St, Henrik in Pohorje, Frajhajm

Mitglieder des slowenischen Teams (V. Pavlič, S. Dolinšek, V. Benedik) besuchten die Filialkirche St. Henrik zum ersten Mal im April 2018. Unser Fokus lag am Hochaltar, der Joseph Straub zugeschrieben wird. Wir dokumentierten den Altar und machten eine kleine Vor-Ort-Studie, um Werke der Mitglieder der Straub-Familie zu sammeln und zu dokumentieren.

Mehr

Die Untersuchung ausgewählter Werke Philipp Jakob Straubs

Ein Pilotprojekt des Instituts für Kunstgeschichte (Karl-Franzens-Universität Graz) mit dem Institut für Geodäsie (Technische Universität Graz)

Mehr

Die Dritte Generalversammlung in Bayern

Das Bayrische Landesamt für Denkmalpflege war Gastgeber der Dritten Generalversammlung des Projekts Tracing the Art of the Straub Family. Sie vereinte Besichtigungen der Expertengruppe für die technische Forschung sowie jener für Johann Baptist Straub. Das Team des Landesamts, geführt von Rupert Karbacher, organisierte eine Koordinationssitzung, Fachvorträge, ein Meeting der Herausgeberschaft der Monografie sowie Exkursionen am 22. und 23. Jänner 2019.

Mehr